Wann:
19. Juni 2019 – 23. Juni 2019 ganztägig
2019-06-19T00:00:00+02:00
2019-06-24T00:00:00+02:00

In einem breiten Trogtal in Österreich zwischen den Orten Steeg und Weissenbach bildet der Lech zunächst zahlreiche mehr oder weniger markante Schwallstrecken. Ab Stanzach mäandriert er in einem breiten Kiesbett mit zahlreichen Flussverzweigungen und Kiesbankschwällen.
Der späte Fronleichnams-Termin im Jahr 2019 erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass wir nach dem Höhepunkt der Schneeschmelze einen moderateren Wasserstand auf dem Lech antreffen.

Eine Fahrt für Paddler, die
 die Strömung lesen und für sich nutzen wollen,
 abends zusammen kochen möchten.

Unterkunft: Ferienwohnung in 6642 Stanzach
Beginn: Mittwoch, 19.06.2019, morgens oder nach der Schule
Rückkehr: Sonntag, 23.06.2019, abends
Flüsse: Lech
Anforderung: Einfahren in die Strömung und Ausfahren aus einer Stromzunge

Fahrtbeginn: täglich um 10:00 Uhr
Ausrüstung: Helm, Schwimmweste, Schuhe und Wärmeschutz, ggf. Wurfsack (wer ihn einsetzen kann)
Fahrtenleiter: Clemens Kunisch
Fahrtbesprechung: Donnerstag, 23.05.2019, um 2030 Uhr am MKV-Bootshaus

Anmeldung: bis 22.05.2019  durch Eintrag in die Liste am schwarzen Brett im MKV-Bootshaus,  (Mindestteilnehmerzahl 3 und Höchstteilnehmerzahl 12 Personen)

Die Teilnahme an dieser Wildwasser-Wanderfahrt erfolgt auf eigene Gefahr.

Die einzelnen Tagesetappen mit einem Schwierigkeitsgrad WW II bis WW III werden in Abhängigkeit vom Wasserstand kurzfristig festgelegt.