Termine

Schau auf den aktuellen Terminkalender was so läuft!

weiter

Downloads

Lade dir das Anmeldeformular das aktuelle Programm etc. herunter

weiter

Schnupperpaddeln

Komm vorbei beim Schnupperpaddeln!

weiter

Aktuelles

Lies dir die aktuellen Beiträge des MKV durch

weiter

Willkommen beim Mainzer Kanu-Verein

Bootshaus
MKV – diese drei Buchstaben stehen sowohl für den Mainzer Kanu-Verein 1920 e.V. als auch für unser Motto: „Mehr Kanu-Vergnügen“.
Das heisst, uns kommt es mehr auf Spaß, Geselligkeit und das gemeinsame Naturerlebnis an als auf Wettkampf und erste Plätze.

Deshalb machen wir zusammen viele Fahrten und Kanucamps oder treffen uns nur einfach so in unserem Bootshaus am Winterhafen.

Wer

  • lernen möchte wie man Kajak und Canadier sicher paddelt,
  • etwas für seine Fitness tun möchte,
  • sich nach einem anstrengenden Arbeitstag auf dem Wasser entspannen mag,
  • gerne etwas mit Gleichgesinnten unternimmt,

der ist bei uns absolut richtig!

Loslegen mit dem Kanusport kann man sobald man schwimmen kann. Die beste Jahreszeit zum Beginn dieser Sportart ist das Frühjahr, da dann bereits zeitnah mit dem Wassertraining begonnen werden kann.

Natürlich kann man aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt im Jahr anfangen.

Ausrüstung, Boote und Paddel werden selbstverständlich von uns zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf dich!

Der MKV auf einen Blick:

  • rund 230 Mitglieder im Alter von 3 – 85 Jahren
  • 16 Wildwasserkajaks
  • 10 Wanderkajaks
  • 5 Mannschaftscanadier
  • 1 Familiencanadier
  • 2 Bootshäuser

Die Geschichte des MKV

04. September 1920: Gründung des MKV und Beitritt zum Deutschen Kanu-Verband
(DKV). (Der MKV ist einer der 50 ältesten Vereinen im Dachverband).
21. Mai 1922: Anmietung eines schwimmenden Bootshauses im Winterhafen
17. Januar 1924: Spatenstich zur Errichtung eines festen Bootshauses
1931: Beginn der Jugendarbeit im MKV unter Bruno Krenzer
Herbst 1944: kriegsbedingt wird der Sportbetrieb eingestellt
27. Februar 1945: Zerstörung des Bootshauses und aller Boote durch den großen
Bombenangriff auf Mainz
29. Oktober 1948: Neugründung der „Mainzer Kanuvereinigung 1920“ von Mitgliedern
der drei ehemaligen Mainzer Kanuvereine MKV 1920, KCM
1922 und KFM 1923.
1951: Wiederaufbau des Bootshauses
1963: Rückbenenung des Vereins in „Mainzer Kanu-Verein 1920 e.V.“
1968: Einweihung eines neuen schwimmenden Bootshauses im
Winterhafen
seit 1981: Konzentration auf den Breitensport in vielen Facetten
Ausbilder 07_08_klein.jpgKanuausbilder 2009_klein.jpgAusbilder-2010.jpgKanuausbilder-2011.jpgKanuausbilder-2012.jpgKanuausbilder2013.jpgKanuausbilder2014.jpgAusbilder2015Ausbilder2016kanuausbilder 2010.jpg